Herbstleuchten und Nebelschwaden...

Letzte glühende Blätter der Zaubernuss
Letzte glühende Blätter der Zaubernuss

Hier zunächst noch ein paar Naturbilder von nicht allzu weit entfernten Spätoktobertagen... Nun werden die Farben langsam blasser (aber es gibt sie noch!), das Braun und Grau nimmt zu, seit Tagen wallen die Nebel um unser Haus und es wird abends sehr früh dunkel. Wenn ich mit den Kindern nachmittags noch raus will, müssen wir uns immer nach dem Mittagsschlaf sehr beeilen, damit wir noch ein bisschen Tageslicht erhaschen. Noch genießen wir das Laternegehen, die schönen Laterne- und Martinslieder und den Kerzenschein im Haus. Dieser wird bald, im nahenden Advent, noch zunehmen, ich hoffe, kleine Lichtlein der Freude brennen auch in Euren Herzen. Einige Puppenkinder warten noch auf Euch in meinem Lädchen, wenn Ihr Lust habt schaut dort doch einmal vorbei.

 

Lichte Nebelgrüße,

Eure Jennifer

Leuchtend rote Beeren an der Stechpalme
Leuchtend rote Beeren an der Stechpalme
Noch am 26. Oktober konnte ich in unserem Garten so ein schönes Szenario einfangen...
Noch am 26. Oktober konnte ich in unserem Garten so ein schönes Szenario einfangen...

Auf den nun folgenden Bildern sieht man deutlich, wie sich seitdem alles verändert hat... aber es gibt sie, wie gesagt, noch, die Farben, in einer fast unwirklichen, zerbrechlichen zarten Schönheit, finde ich...

Rose im November - noch zu finden in unserem Garten
Rose im November - noch zu finden in unserem Garten
Ein welkes Schmuckkörbchen im Novembernebel
Ein welkes Schmuckkörbchen im Novembernebel
Fetthenne im November
Fetthenne im November
Chrysantheme im November
Chrysantheme im November
Letzte Gänseblümchen
Letzte Gänseblümchen
Hoffen und Warten auf den nächsten Frühling...
Hoffen und Warten auf den nächsten Frühling...
Apfelstilleben...
Apfelstilleben...
Feldweg im Novembernebel
Feldweg im Novembernebel
Verblühte Sonnenblumen am Feldrain
Verblühte Sonnenblumen am Feldrain

Kommentar schreiben

Kommentare: 0