Dreikönigstag

Heute blüht unsere Zaubernuss... fast einen Monat früher als im vergangenen Jahr
Heute blüht unsere Zaubernuss... fast einen Monat früher als im vergangenen Jahr
Schon fast ein bisschen frühlinggshaft...?
Schon fast ein bisschen frühlinggshaft...?

Leider hat es mit dem Kindergartenstart doch noch nicht geklappt, es hat den armen großen Hasen nun auch noch mit Mittelohrentzündung erwischt... wir versuchen es noch homöopathisch und hoffen, wir bekommen es so hin. Das erste Ohr war heute schon wieder besser, dafür war das zweite dran... ich habe ihm gesagt, gut, dass man nur zwei Ohren hat.... ;-)

 

Immerhin ging es ihm heute nachmittag etwas besser, zur Aufmunterung haben wir sogar Kuchen gebacken, den Original Frippe- und Kasimmir-Kuchen aus einem Bilderbuch, das er von der Oma zu Weihnachten bekommen hat.

 

Und wir waren in dem herrlichen Sonnenschein heute (das erste Mal nach einer gefühlten Ewigkeit Sturm und Regen) tatsächlich nachmittags eine Stunde draußen. Ich konnte ihn überreden, im Buggy warm eingepackt... Der kleine sollte im Wagen schlafen; beides zu schieben gestaltet sich immer sehr schwierig. Eine etwas entferntere Nachbarsfrau zwei Straßen weiter hat spontan mit angefasst und wir haben ein Ründchen zusammen geschoben und geplaudert. Solche Begegnungen erhellen doch den Tag, finde ich.

 

Unsere heiligen drei Könige sind heute auch am Stall beim Jesuskind angekommen:

Leider hatten wir keine Sternsänger an der Tür.... Waren sie bei Euch?

 

Wer die Legende nachlesen möchte - in diesem Buch, das ich meinem großen Sohn gerade geschenkt habe, ist sie ganz schön beschrieben, finde ich.

 

Aufgrund der Verlängerung des Krankenlagers dauert es mit dem kleinen Talismann-Püppchen noch wieder etwas... ich hoffe auf allgemeines Verständnis.

 

Ich wünsche einen schönen sternbeglänzten Drei-Königs-Abend,

Eure Jennifer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0