Für Emelie

Über die vergangenen Wochen durfte ich - nach einer längeren Pause und mit ganz viel Ruhe nach einer Hand-OP - ein kleines Schlamperle-Mädchen für ein kleines Menschen-Mädchen nähen. Emelie, genannt Emmi, ist im September 1 Jahr alt geworden; leider war es mir zu ihrem Geburtstag nicht möglich, die Puppe fertigzustellen. Darum bekommt sie sie nun zu Weihnachten.

 

Emmi ist offenbar ein Naturkind, denn sie liebt es draußen und im Garten zu sein, darum passt vielleicht auch der Kirschenstoff besonders gut, den ihre Mama für ihr Püppchen ausgesucht hat:

Emmis Püppchen ist ein 30cm großes Schlamperle für Kinder ab 10 Monaten mit festem, naturweißem Frotteeanzug und dunkelbraunen Zöpfen sowie fester Mütze (die Frisur ist nicht komplett!). Emmis Mama hat sich sehr Ballerina-Schühchen für das Püppchen gewünscht, darum habe ich extra welche angefertigt, die Emilie aber erst später bekommen wird, da diese erst für Kinder ab 3 J. geeignet sind wegen der Knöpfe (verschluckbare Kleinteile - Erstickungsgefahr).

 

So sah sie reisefertig und schon ganz aufgeregt aus, heute früh hat sie sich, warm eingekuschelt in ihrer Reisehülle, die sie später noch als Schlafsack verwenden kann, auf die Reise zu ihrer neuen Familie gemacht mit Begleitbrief im Gepäck, worin ganz viel Wissenswertes über die Bedeutung der Puppen für die Kinder steht, sowie Pflege- und Reparaturtips:

Ich hoffe und wünsche den beiden, dass sie ganz dicke Freunde werden. Möge das noch namenlose Puppenmädchen seiner Emmi eine treue Begleiterin werden, eine Freundin fürs Leben.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Ich bin morgen auf dem Martinsmarkt auf der Waldorfschule in Stade mit einem kleinen Stand anzutreffen.


Liebe Grüße,

Eure Jenny

Kommentar schreiben

Kommentare: 0